Kunsthalle Leoben

Aktuelle Ausstellungen

 schieneninsschwarzeerlebnis
 

schuetzenscheibe

INS SCHWARZE GETROFFEN

Schützenscheiben als Zeugen jahrhundertelanger Tradition

Eröffnung der Ausstellung: Freitag, 3. Oktober 2014, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 4. 10. 2014 – 20.12.2014
Di – Sa von 10.00 – 17.00 Uhr, So und Mo geschlossen

Mit der Entstehung der Städte und dem Aufstieg des Bürgertums im späten 13. Jahrhundert bildeten sich die ersten Schützengesellschaften. Im 15. Jahrhundert löste die Büchse die bis dahin gebräuchliche Armbrust ab. Damit begann auch der Schuss auf den Fassboden. Die Bemalung der Scheiben kam im 17. Jahrhundert in Mode. Die Wettkämpfe repräsentierten nunmehr große gesellschaftliche Ereignisse. So wurden auch die Schützenscheiben in Ehren gehalten und im Laufe der Jahrzehnte entstanden ganze Sammlungen, die Wände und Decken der Schützenhäuser zierten.

Die Scheiben geben Kunde von großen historischen Ereignissen, erzählen aber auch von kleinen lokalen Begebenheiten. Durch die Motive werden authentische Zeugnisse von Sitten und Gebräuchen der jeweiligen Epochen überliefert.

Erstmals nachgewiesen sind die Leobener Schützen 1536. Drei Jahre später bewilligten die Ratsherren die Errichtung einer Kegelbahn neben der Schießstatt an der Mur. Diese befand sich im so genannten Winkelfeld in der Nähe der heute noch existierenden Winkelfeldbrücke. Alljährlich am 25. Juli fand dort das legendäre Jakobischießen statt.

Die Ausstellung entführt in diese einzigartige und farbenfrohe Welt der Schützenscheiben und gibt interessante Einblicke in die vielfältige und abwechslungsreiche Gesichte des Leobener Schützenvereins.

 

aryptentheader

ÄGYPTEN 

Von Alexander dem Großen bis Kleopatra | Die letzten Pharaonen

24. April – 1. November 2015

Im Jahr 2015 ist die Ausstellung in der Kunsthalle Leoben zwei überaus interessanten historischen Persönlichkeiten gewidmet – dem großen makedonischen Feldherren Alexander dem Großen und Kleopatra VII., der letzten ägyptischen Pharaonin.

Beide hatten ein sehr bewegtes Leben, das von vielen Mythen und Erzählungen umrankt wird. Ihre Faszination erfasst deshalb die Menschen seit mehr als 2000 Jahren und gibt immer wieder Anlass zu neuen Spekulationen aber auch seriöser Erforschung.

Neben beeindruckenden Leihgaben aus der Eremitage in St. Petersburg, dem Louvre in Paris, dem KHM in Wien, der Glyptothek in Kopenhagen oder der Antikensammlung in Berlin, sollen Modelle (z.B. vom Leuchtturm in Alexandria), Filme (z.B. von den Unterwassergrabungen in den Buchten vor Alexandria) und Animationen das Leben und Wirken dieser historisch ungemein interessanten Persönlichkeiten der Antike dem Besucher eindrucksvoll vergegenwärtigen.

Die Ausstellung greift Zusammenhänge der antiken Geschichte auf, die in dieser Form noch nie zuvor gezeigt wurden!

kunsthallerem

 

   


Austellungsarchiv

2014 - Die Shaolin Mönche

shaolin side

Die einmalige Fotoausstellung DIE SHAOLIN MÖNCHE entführte von 16. Mai bis einschließlich 28. September 2014 in die faszinierende Welt des legendären Shaolin-Klosters

Weiterlesen...
2013 - Faszination Schädel

faszination schaedel kl

Bei der 15. Jubiläumssaustellung in der Kunsthalle Leoben im Jahr 2013 drehte sich alles um den Schädelkult

Weiterlesen...
2012 - RADKULT

bannerradkult_kl

Das Fahrrad ist heute ein Synonym für individuelle Mobilität. Es ist umweltfreundlich, kostengünstig, praktisch.....

Weiterlesen...
2011 - Rückkehr der Götter
rueckkehrdergoetter
Die 14. kulturhistorische Großausstellung in Leoben beschäftigte sich mit "der Rückkehr der Götter"

Weiterlesen...

2010 - Alexander der Große
alexander
2010 folgte die Kunsthalle Leoben Alexander dem Großen nach Zentralasien. Im Zentrum stand die durch den Zug ausgelösten Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen im Osten des Alexanderreichs präsenten Kulturen

Weiterlesen...

2009 - Das Gold der Steppe
golddersteppe
Über 50.000 Besucher besuchten die  Ausstellung „Das Gold der Steppe“

Auch 2009 war die aktuelle Ethnoausstellung „Das Gold der Steppe“  erwartungsgemäß sehr gut Besucht.

Weiterlesen...
2008 - Die Wikinger
wikinger
2008 folgte die Kunsthalle Leoben den Spuren eines faszinierenden kulturgeschichtlichen Phänomens aus der Zeit der europäischen Frühgeschichte: den Wikingern.

Weiterlesen...

2007 - Gold und Jade

goldundjade_tb
70.653 Besucher aus dem In- und Ausland tauchten ein, in die Welt chinesischer Herrschergräber und kostbarer Kulturschätze aus Gold, Jade und Porzellan...

Weiterlesen...

Steiermark-Card

sterimmarkcard

Steirerguide 3D

Kulturprogramm Leoben

kulturprogramm